Mein (Yoga) Weg

Meine Begeisterung für Yoga entdeckte ich mit etwa 18 Jahren. Diese Art der Bewegung hat mich sofort fasziniert und dann erst die Schlussentspannung - wow! So etwas hatte ich zuvor noch nie erlebt... ich fühlte mich energiegeladen und entspannt zugleich. 

In den folgenden Jahren besuchte ich verschiedene Yogakurse und lernte unterschiedliche Lehrer*innen kennen. Ich merkte schnell, wie gut der Yogaunterricht nicht nur meinem Körper, sondern auch meinem sehr lauten und aktiven Geist tat.

Auf der Yogamatte lernte ich einiges über mich selbst, zB. dass ich sehr kopflastig und rational unterwegs war und mir sehr schwer damit tat, wirklich abzuschalten. 
Damals traf ich sämtliche Entscheidungen aus dem Kopf heraus, nicht aus dem Herzen. Denn ich hatte überhaupt keine Verbindung zu meinem Herzen oder meiner Intuition, was mich immer mehr von dem trennte, was ich wirklich wollte und mich natürlich in weiterer Folge auch unzufrieden machte.

So beschloss ich im Jahr 2016 eine Ausbildung als Mentaltrainerin zu absolvieren, wodurch ich sehr viel über mich selbst und meine Prägungen lernte, meine Glaubenssätze und wie ich diese verändern kann. 
Durch diese Ausbildung hatte sich in Bezug auf meine innere Unruhe und meiner Kopflastigkeit schon sehr viel getan, jedoch wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, was noch alles möglich ist...

Im Jahr 2020 entschied ich mich dann für die Ausbildung als Yogalehrerin mit dem Ziel, zuhause eigene Sequenzen durchführen zu können und mehr über die Yogaphilosophie zu lernen. Mir war nicht im entferntesten bewusst, wie sehr diese Ausbildung mein Leben verändern würde. Durch das tägliche praktizieren lernte ich nicht nur über meine Schatten zu springen, sondern tauchte förmlich in sie ein. Ich habe so viele Tränen auf meiner Matte vergossen vor Glück und Trauer. Ich habe mich meinen tiefsten Ängsten und Befürchtungen gestellt und das große Glück erfahren. Was für eine Reise!

Die Freude am Unterrichten kam dann während der Ausbildung ganz von selbst und mir wurde bald bewusst, dass ich dieses Wissen und diese Erfahrung mit anderen Menschen teilen möchte. Dadurch, dass ich selbst so viel Wandlung und Heilung erleben durfte, bin ich fest davon überzeugt, dass jeder Mensch wahre Zufriedenheit (er)leben kann.

Als ich nach der Abschlussprüfung von meiner Yogalehrerin gefragt wurde, ob ich bei ihr im Studio unterrichten wolle, sagte ich JA. 

Und so wurde ich Yogalehrerin :)

Zu Leben bedeutet für mich Wachstum und Weiterentwicklung. Ich liebe es, das Leben voll und ganz auszukosten, mit allem was es mit sich bringt!

Was ich bisher lernen durfte

2016
Dipl. Mentaltrainerin, Vitalakademie

2020
Yogalehrerin 200h, Yoga Alliance zertifiziert, The Power of Yoga

2021
Yin Yoga, Ananda Yogahaus Kempten
Hormonyoga Basisseminar, Yoga Vidya in Allgäu

2022
Klangschalenpraktikerin, Wolfgang Rohrer

Yogalehrerin 300h (in Ausbildung), Yoga Alliance zertifiziert, The Power of Yoga
Heilkräuterkunde, Adelheid Brunner


2023
Yoga im Jahreskreis, Lucia Schmidt
Rituale im Jahreskreis, Adelheid Brunner
Cacao Ritual Training, Cacaolovesme
Aroma Basics Grundlagenkurs, Feeling

2024
Zahlenmystik und Tarot (in Ausbildung), Isolde Senn



Mein Dank gilt allen meinen Lehrern und Lehrerinnen, die ihr Wissen und ihre Erfahrung teilen und somit für mehr Freude und Achtsamkeit in meinem Leben gesorgt haben. Danke!